Mandatsleiter:in Treuhand

Wir suchen eine:n Mandatsleiter:in im Treuhand (80-100%) für unser Team von Henger Treuhand AG. Der Eintritt ist per sofort oder nach Vereinbarung möglich. Henger Treuhand ist Teil der Heimatt Gruppe, einem Verbund aus 7 Unternehmen mit einem Ziel: KMU ganzheitlich zu beraten. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sehen sich entlang ihres Unternehmenszyklus verschiedensten Herausforderungen konfrontiert – sei es bei der Unternehmensgründung, der Wahl der Rechtsform oder Steuerthemen. Das Fachpersonal unter dem Dach der Heimatt Gruppe hat für unsere Kundinnen und Kunden den Durchblick in verschiedensten Bereichen, dazu zählen: Finanzen, Steuerberatung und Personalfragen, Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung und Immobilien. Auf diese Weise können sie sich voll und ganz ihrem Geschäft widmen und minimieren zudem ihr wirtschaftliches Risiko.

Henger Treuhand Wädenswil

Deine Aufgaben

  • Selbständiges Führen und Betreuen von Mandatsbuchhaltungen
  • Erarbeiten von Jahresrechnungen, Zwischenabschlüssen und Statusberichten
  • Analysen und Auswertungen der Jahresrechnung
  • Mehrwertsteuerrechtliche Abklärungen / Erstellen von Mehrwertsteuer-Abrechnungen
  • Direkte Mandatsbetreuung und Übernahme Mandatsverantwortung
  • Personaladministration / Führen von Lohnbuchhaltungen
  • Steuerberatung / Erstellen von Steuererklärungen
  • Unterstützung Unternehmensberatung und Umstrukturierungen
  • Begleitung / Mitarbeit bei Revisionsmandaten
  • Allgemeine Treuhand-, Steuer- und Beratungsarbeiten

Dein Profil

Du überzeugst uns und unsere Kundschaft mit deinem positiven Auftritt und deinen Sozialkompetenzen. Ausserdem beschreiben dich die folgenden Charakteristika:

  • Kundenorientiert, verantwortungsbewusst, vertrauenswürdig, offen und ehrlich
  • Gute Umgangsformen
  • Unternehmerisches Flair und Vorbildfunktion
  • Humorvoll und aufgestellt

Neben einer abgeschlossenen kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Grundausbildung treffen folgende Eigenschaften auf dich zu:

  • Fachausweis Finanz- und Rechnungswesen und/oder Fachausweis Treuhänder / Buchhalter oder gleichwertige Ausbildung
  • Mehrjährige Berufs- und Mandatserfahrung

Was dich bei uns erwartet

  • Partnerschaftliches Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
  • Fortschrittliche Anstellungsbedingungen sowie moderner Arbeitsplatz
  • Entwicklungsperspektiven sowie Unterstützung bei Weiterbildungen
  • 5 Wochen Ferien
  • Möglichkeit zur Arbeit an den anderen Standorten Luzern und Wädenswil
  • Regelmässige Mitarbeiterevents wie Skitag, Feierabend-Bier, Lunch-Roulette, Sommerevent
  • Interne und externe Aus- und Weiterbildung
  • Die Möglichkeit, die Entwicklung der Heimatt Gruppe mitzugestalten
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Attraktive Überzeitregelung sowie Arbeitszeiterfassung auf Vertrauensbasis
  • Private Unfallversicherung

Deine Ansprechperson


Genau das, was du suchst?

Dann freut sich Olaf Wernas, Personalverantwortlicher, über deine Bewerbung an olaf.wernas@heimatt.ch oder einen Anruf +41 41 368 50 63.


Sachbearbeiter:in Treuhand

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n Sachbearbeiter:in Treuhand zur Erweiterung für unser Team Henger Treuhand (Pensum 100%). Die Henger Treuhand AG ist am Standort Wädenswil ansässig und Teil der Heimatt Gruppe, einem Verbund aus 7 Unternehmen mit einem Ziel: KMU ganzheitlich zu beraten. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sehen sich entlang ihres Unternehmenszyklus verschiedensten Herausforderungen konfrontiert – sei es bei der Unternehmensgründung, der Wahl der Rechtsform oder Steuerthemen. Das Fachpersonal unter dem Dach der Heimatt Gruppe hat für unsere Kundinnen und Kunden den Durchblick in verschiedensten Bereichen, dazu zählen: Finanzen, Steuerberatung und Personalfragen, Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung und Immobilien. Auf diese Weise können sie sich voll und ganz ihrem Geschäft widmen und minimieren zudem ihr wirtschaftliches Risiko.

Henger Treuhand Wädenswil

Deine Aufgaben

  • Bearbeiten von Mandatsbuchhaltungen
  • Erarbeiten von Jahresrechnungen, Zwischenabschlüssen und Statusberichten
  • Analysen und Auswertungen der Jahresrechnung
  • Mehrwertsteuerrechtliche Abklärungen/Erstellen von Mehrwertsteuer-Abrechnungen
  • Direkte Mandatsbetreuung mit Unterstützung der Mandatsverantwortlichen
  • Personaladministration/Führen von Lohnbuchhaltungen
  • Allgemeine Treuhand-, Steuer- und Beratungsarbeiten
  • nach Absprache Einsatz für die Wirtschaftsprüfung, sprich für Küng Treuhand AG und GFA Gesellschaft für Abschlussrevisionen AG

Dein Profil

Du überzeugst uns und unsere Kundschaft mit deinem positiven Auftritt und deinen Sozialkompetenzen. Ausserdem beschreiben dich die folgenden Charakteristika:

  • Gewinnende Erscheinung, kontaktfreudig
  • Kundenorientiert, freundlich, verlässlich, verantwortungsbewusst, vertrauenswürdig, offen und ehrlich
  • Unternehmerisches Flair und Vorbildfunktion
  • Humorvoll und aufgestellt

Neben einer abgeschlossenen kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Grundausbildung treffen folgende Eigenschaften auf dich zu:

  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung auf dem Gebiet Rechnungswesen/Treuhand
  • Interesse an Ausbildung zum Fachausweis Treuhand/Buchhaltung

Was dich bei uns erwartet

  • Schönes, modernes Büro mit Blick auf den Zürichsee
  • Arbeiten an unseren beiden anderen Standorten in Sarnen und Luzern möglich
  • 5 Wochen Ferien
  • regelmässige Mitarbeiterevents wie Skitag, Feierabend-Bier, Lunch-Roulette, Sommerevent
  • Interne und externe Aus- und Weiterbildung
  • Die Möglichkeit, die Entwicklung der Heimatt Gruppe mitzugestalten
  • familiäres Arbeitsklima auf Augenhöhe in einer Du-Kultur
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • flexible Ausgestaltung des Arbeitspensums (z.B. im Sommer weniger arbeiten als im Winter)
  • Attraktive Überzeitregelung sowie Arbeitszeiterfassung auf Vertrauensbasis
  • Private Unfallversicherung

Deine Ansprechperson


Genau das, was du suchst?

Dann freut sich Olaf Wernas über deine Bewerbung an olaf.wernas@heimatt.ch oder einen Anruf +41 41 368 50 63.


Nachfolger:in gesucht

Wir suchen im Auftrag für unseren Kunden eine Nachfolgelösung.

Unser Auftraggeber ist der Inhaber eines Dachdeckerbetriebes an strategisch sehr guter Lage im Kanton Aargau mit Schwerpunkten in den Bereichen Dach, Fassaden sowie Spenglerei. Der Inhaber strebt im Rahmen der Nachfolgeregelung an, den

Dachdeckerbetrieb zu verkaufen.

Neben dem Betriebsgebäude steht ausserdem das 3.400m2 grosse Grundstück zum Verkauf. Mehrere Gründe machen das Unternehmen zu einem aussichtsreichen Nachfolgeprojekt:

Finanziell gesund

Das Unternehmen ist finanziell gut für die Zukunft aufgestellt und weist eine gesicherte Auftragslage für mindestens ein Jahr auf.

Erfahrene Mitarbeitende

Der Dachdeckerbetrieb beschäftigt acht langjährige, gut qualifizierte und selbständige Mitarbeitende mit ausgezeichneten Erfahrungen.

Etabliert am Markt

Das Unternehmen ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich tätig und verfügt über zahlreiche Referenzen und einen sehr guten Ruf in diesem Marktsegment.

Mehr erfahren

Für weitere Details sowie Zahlen und Fakten zu diesem Nachfolgeprojekt kontaktiere uns gerne.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ansprechperson


Neugierig?

Zuständig ist Mandatsleiter Thomas Wyler, erreichbar via Mail thomas.wyler@heimatt.ch oder telefonisch unter +41 41 368 50 39


Mandatsleiter:in Treuhand

Wir suchen eine:n Mandatsleiter:in im Treuhand (60-100%) für unser Team von Gemperli Treuhand in Sarnen. Der Eintritt ist per sofort oder nach Vereinbarung möglich. Gemperli ist Teil der Heimatt Gruppe, einem Verbund aus 7 Unternehmen mit einem Ziel: KMU ganzheitlich zu beraten. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen sehen sich entlang ihres Unternehmenszyklus verschiedensten Herausforderungen konfrontiert – sei es bei der Unternehmensgründung, der Wahl der Rechtsform oder Steuerthemen. Das Fachpersonal unter dem Dach der Heimatt Gruppe hat für unsere Kundinnen und Kunden den Durchblick in verschiedensten Bereichen, dazu zählen: Finanzen, Steuerberatung und Personalfragen, Unternehmensberatung, Wirtschaftsprüfung und Immobilien. Auf diese Weise können sie sich voll und ganz ihrem Geschäft widmen und minimieren zudem ihr wirtschaftliches Risiko.

Deine Aufgaben

  • Selbständiges Führen und Betreuen von Mandatsbuchhaltungen
  • Erarbeiten von Jahresrechnungen, Zwischenabschlüssen und Statusberichten
  • Analysen und Auswertungen der Jahresrechnung
  • Mehrwertsteuerrechtliche Abklärungen / Erstellen von Mehrwertsteuer-Abrechnungen
  • Direkte Mandatsbetreuung und Übernahme Mandatsverantwortung
  • Personaladministration / Führen von Lohnbuchhaltungen
  • Steuerberatung / Erstellen von Steuererklärungen
  • Unterstützung Unternehmensberatung und Umstrukturierungen
  • Begleitung / Mitarbeit bei Revisionsmandaten
  • Allgemeine Treuhand-, Steuer- und Beratungsarbeiten

Dein Profil

Du überzeugst uns und unsere Kundschaft mit deinem positiven Auftritt und deinen Sozialkompetenzen. Ausserdem beschreiben dich die folgenden Charakteristika:

  • Kundenorientiert, verantwortungsbewusst, vertrauenswürdig, offen und ehrlich
  • Gute Umgangsformen
  • Unternehmerisches Flair und Vorbildfunktion
  • Humorvoll und aufgestellt

Neben einer abgeschlossenen kaufmännischen oder betriebswirtschaftlichen Grundausbildung treffen folgende Eigenschaften auf dich zu:

  • Fachausweis Finanz- und Rechnungswesen und/oder Fachausweis Treuhänder / Buchhalter oder gleichwertige Ausbildung
  • Mehrjährige Berufs- und Mandatserfahrung

Was dich bei uns erwartet

  • Partnerschaftliches Arbeitsklima in einem jungen und dynamischen Team
  • Fortschrittliche Anstellungsbedingungen sowie moderner Arbeitsplatz
  • Entwicklungsperspektiven sowie Unterstützung bei Weiterbildungen
  • 5 Wochen Ferien
  • Möglichkeit zur Arbeit an den anderen Standorten Luzern und Wädenswil
  • Regelmässige Mitarbeiterevents wie Skitag, Feierabend-Bier, Lunch-Roulette, Sommerevent
  • Interne und externe Aus- und Weiterbildung
  • Die Möglichkeit, die Entwicklung der Heimatt Gruppe mitzugestalten
  • Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Attraktive Überzeitregelung sowie Arbeitszeiterfassung auf Vertrauensbasis
  • Private Unfallversicherung

Deine Ansprechperson


Genau das, was du suchst?

Dann freut sich Olaf Wernas, Personalverantwortlicher, über deine Bewerbung an olaf.wernas@heimatt.ch oder einen Anruf +41 41 368 50 63.


Gute Nachrichten für Immobilienbesitzer - UP|DATE September 2023

Der neue Newsletter von TREUHAND|SUISSE widmet sich wieder aktuellen und relevanten Themen für Privatpersonen sowie KMU – neben verbesserten, steuerlichen Abzugsmöglichkeiten bei Sanierungen dreht es sich um das neue Datenschutzgesetz in der Schweiz und die Anforderungen an virtuelle Generalversammlungen.

UP|DATE September - In Kürze

Immobilienbesitzer dürften bei dieser Nachricht aufatmen – wer das Eigenheim umbaut oder sogar eine Totalsanierung plant, profitiert von verbesserten Abzugsmöglichkeiten. Nach dem neuen Entscheid des Bundesgerichtes werden «bauliche Massnahmen neu einer Einzelbetrachtung unterzogen.»

Ab dem 01.09.23 gelten strengere Anforderungen im Rahmen des Datenschutzes. Ein grösseres Augenmerk richtet sich auf den Schutz von Personendaten. Bist du/ dein Unternehmen gewappnet? Teste jetzt dein Wissen im neusten UP|DATE.

Seit dem 01.01.23 dürften Generalversammlungen auch digital abgehalten werden – dies spart Zeit und Kosten und geht mit einer grösseren Flexibilität für alle Beteiligten einher. Wichtig ist, dass gewisse Voraussetzungen und rechtliche Anforderungen an die virtuelle GV berücksichtigt werden. Jetzt Details erfahren im neusten UP|DATE von TREUHAND|SUISSE.

Solltest du Fragen zu den nachfolgenden Themen haben, zögere nicht unsere Expertinnen und Experten um Rat zu fragen. Wir sind in 10 betriebswirtschaftlichen Disziplinen zu Hause und beraten KMU daher ganzheitlich.


Zuwachs am Zürichsee - Henger und Theilacker Treuhand spannen zusammen

Per 01. Oktober 2023 stösst das Team von Henger & Universa AG Treuhandgesellschaft zur Heimatt Gruppe und vergrössert die Belegschaft am Standort Wädenswil von sechs auf 14 Mitarbeitende. Ein grosser Meilenstein für beide Unternehmen: Die Nachfolgelösung für Henger und die Stärkung der Heimatt Gruppe in der Zürichsee-Region. Mit dem Zusammenschluss entsteht für Kunden ein starker Treuhandpartner und für Talente ein attraktiver Arbeitgeber in Wädenswil. Die Heimatt Gruppe steht für ganzheitliche Kundenbetreuung in allen betriebswirtschaftlichen Fragen.

 

Die Heimatt Gruppe wächst weiter: Noch in diesem Jahr schliesst sich Henger & Universa AG Treuhandgesellschaft der Gruppe an. Das achtköpfige Team, bestehend aus 2 Männern und 6 Frauen, wird per Oktober von der Einsiedlerstrasse 25 an die Seestrasse 194 in Wädenswil ziehen und sich die Büros mit der Theilacker Treuhand teilen. Die Firma wird im Heimatt-Gusto von Henger & Universa AG Treuhandgesellschaft zu Henger Treuhand umbenannt werden. Unternehmensleiter Stefan Heini blickt dem Zuwachs am Standort Wädenswil mit grosser Freude entgegen:

« Mit Beat Henger und seinem Team gewinnen wir nicht nur engagierte Fachkräfte, sondern können unsere Präsenz in der Zürichsee-Region festigen. »

— Stefan Heini, Unternehmensleiter Heimatt Gruppe

Durch die Integration in die Heimatt Gruppe ist die Nachfolge von Henger Treuhand langfristig gesichert und alle Mitarbeitenden wie auch Beat Henger werden weiterhin für das Unternehmen tätig sein. Somit bleiben den Kunden die gewohnten Ansprechpartner erhalten. Mit der Heimatt Gruppe im Rücken erweitert sich nicht nur das Leistungsangebot für die Kunden – Henger Treuhand hat zudem Zugriff auf die moderne technische Infrastruktur sowie einen interdisziplinären Expertenpool der Gruppe und ein umfangreiches Netzwerk. Die Firma profitiert durch den Zusammenschluss von der Sichtbarkeit und den Marketingaktivitäten der Heimatt Gruppe. Beat Henger sagt dazu:

« Mit dem Zusammenschluss können wir viele Synergien nutzen und die Nachfolgelösung bietet sowohl unseren Kunden als auch allen Mitarbeitenden eine langfristig gute Heimat(t). »

— Beat Henger, Unternehmensinhaber Henger Treuhand

Durch die Integration wächst die Heimatt Gruppe auf 55 Mitarbeitende und kommt ihrer Vision ein Stück näher – der ganzheitlichen Betreuung von KMU in 10 betriebswirtschaftlichen Disziplinen wie Finanzen, Steuern, Recht, Personalwesen, Immobilien oder Wirtschaftsprüfung. Henger Treuhand legt besonderen Wert auf persönliche Kundenbeziehungen und ein Rundum-Sorglos-Paket – daher passt das Unternehmen hervorragend zur Philosophie der Heimatt Gruppe. Das Team von Theilacker und Henger freut sich, ihre Kunden schon bald am Standort an der Seestrasse begrüssen zu dürfen.

Du möchtest Synergieeffekte nutzen und gewisse Aufgaben auslagern oder die Unternehmensnachfolge ist bislang ungeklärt? Möglicherweise findet dein KMU bei uns eine neue Heimat(t). Mehr lesen über unsere Unternehmen und die Gruppentwicklung.


Datenschutz & Rechtliches für Patchworkfamilien - UP|DATE April 2023

Der neue Newsletter von TREUHAND|SUISSE widmet sich wieder aktuellen und relevanten Themen für Privatpersonen sowie KMU – im Fokus: Datenschutz, ob allgemein oder auf der Firmenwebseite sowie rechtliche und finanzielle Fragen von Patchworkfamilien.

UP|DATE April - In Kürze

Ab dem 1. September 2023 ist das revidierte Datenschutzgesetz gültig und forciert einen sensibleren Umgang mit Daten auf Seiten der Unternehmen. Ob Kunden-, Mitarbeiter-, Finanzdaten oder eigene sensible Informationen – hier lohnt sich ein genauer Blick. So ist beispielsweise für Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitenden ein Verzeichnis der Datenbearbeitung obligatorisch. Dies legt unter anderem fest, wer auf welche Daten Zugriff hat oder wie diese abgelegt werden müssen.

Werden Nutzerdaten auf der Firmenwebseite erfasst? Dann ist es Zeit für eine Datenschutzerklärung. Dies ist z.B. bei der Anmeldung zu einem Newsletter oder dem Abschluss eines Abonnements der Fall. Hier fordert das neue Datenschutzgesetz einen besseren Schutz der personenbezogenen Daten vor Missbrauch. Details zeigt das  UP|DATE auf.

Als Patchworkfamilie gilt es, sich rechtlich abzusichern – um ein paar Beispiele zu nennen: Unverheiratete Paare möchten
sicherstellen, dass sie einander in rechtlichen Fragen vertreten können, finanziell abgesichert sind und alle Kinder im Erbfall gleich behandelt werden.

Solltest du Fragen zu den nachfolgenden Themen haben, zögere nicht unsere Expertinnen und Experten um Rat zu fragen. Wir sind in 10 betriebswirtschaftlichen Disziplinen zu Hause, darunter auch Recht und Versicherung und Vorsorge, und beraten KMU daher ganzheitlich.


Aktienrechtsrevision, Altersvorsorge und Führung im Home Office - UP|DATE Dezember 2022

Die vierte diesjährige Ausgabe des Newsletters von TREUHAND|SUISSE greift wieder spannende Themen für KMU und Privatpersonen auf – vom neuen Aktienrecht über Altersvorsorge bis hin zum richtigen Führen im Home Office.

UP|DATE Dezember 2022 - In Kürze

Die Anforderungen an den Verwaltungsrat einer AG sowie Gesellschafter von GmbH`s werden ab 01. Januar 2023 strenger: Neu ist der Verwaltungsrat explizit verpflichtet, die Liquidität der Gesellschaft aktiv zu überwachen. Ausserdem definiert die Aktienrechtsrevision, wann es sich bei einem Kapitalverlust um eine Unterdeckung handelt. Aufgrund der recht anspruchsvollen Berechnung empfiehlt TREUHAND|SUISSE hier die fachliche Unterstützung durch Treuhänder:innen.

Altersvorsorge – das Risiko für lückenhafte Vorsorge steigt: Seit nunmehr zwei Jahrzehnten sinken die Renten aus AHV und Pensionskasse. Warum ist das so? Nicht nur die ungünstige Zinsentwicklung ist dafür verantwortlich, sondern ebenso der demographische Wandel. Aber auch der verstärkte Trend hin zum Teilzeiterwerb tut sein Übriges. Folglich gewinnt die private Vorsorge zunehmend an Bedeutung.

Home Office hat einen festen Bestandteil in unserer Arbeitswelt erlangt und wird auch über die Pandemie hinaus von vielen Firmen umgesetzt. Dies stellt ganz neue Anforderungen an Führungskräfte. Um auch aus der Ferne eine enge Zusammenarbeit zu pflegen, die auf Vertrauen baut, sollten drei Aspekte berücksichtigt werden: Leitplanken für die Arbeit formulieren, Kennzahlen/Ziele (neu) formulieren sowie eine gute Ergebnisdokumentation. Das neue UP|DATE verrät, was es zu beachten gilt.

Solltest du Fragen zu den nachfolgenden Themen haben, zögere nicht unsere Expertinnen und Experten um Rat zu fragen. Wir sind in 10 betriebswirtschaftlichen Disziplinen zu Hause, darunter auch Recht und Versicherung und Vorsorge, und beraten KMU daher ganzheitlich.


Update Swiss Treuhand

Wissenswertes rund um Erbrecht, Mehrwertsteuer & Probezeiten - UP|DATE September 2022

Die dritte diesjährige Ausgabe des Newsletters von TREUHAND|SUISSE greift wieder spannende Themen für KMU und Privatpersonen auf – von Erbrecht über Mehrwertsteuer bis hin zur Probezeit.

Im Januar 2023 tritt ein revidiertes Erbrecht in Kraft mit dem Ziel einer flexibleren Ausgestaltung. Neu sind ab 2023 nur noch die Hälfte statt drei Viertel des gesetzlichen Erbteils pflichtteilsgeschützt. Der Pflichtteil für die Eltern erübrigt sich sogar ganz.

Gute Nachrichten für Vereine – steuerliche Erleichterungen gelten ab dem kommenden Jahr sowohl für Vereine als auch gemeinnützige Institutionen. Deren mehrwertsteuerpflichtige Umsatzgrenze wird dann von 150 000 Franken auf 250 000 angehoben.

Eine Probezeit ist keine Einbahnstrasse: Ob Arbeitgeber oder Arbeitnehmer – beide Parteien können diese Phase nutzen, um sich einen guten Eindruck über den gemeinsamen Arbeitsalltag zu verschaffen. Welche gesetzlichen Anforderungen es hier zu berücksichtigen gilt, zeigt die neuste UP|DATE. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen – es lohnt sich.

Solltest du Detailfragen zu den nachfolgenden Themen haben, zögere nicht unsere Expertinnen und Experten um Rat zu fragen. Wir sind in 10 betriebswirtschaftlichen Disziplinen zu Hause, darunter auch Steuern und Recht, und beraten KMU daher ganzheitlich.


Steuern sparen beim Renovieren mit diesen Tipps

Renovation Liegenschaft – Steuern sparen mit diesen 6 Tipps in 2023

Eine Renovation bedarf nicht nur baulicher Planung – auch in puncto Steuern lauern hier Stolperfallen, aber auch Sparpotentiale. Was sich von der Steuer absetzen lässt und was du grundsätzlich beachten solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

So viel vorab: Das grösste Potential für Steuerersparnisse ist im jährlichen Gebäudeunterhalt zu verorten: Alle Unterhaltungsarbeiten, die den Wert einer Immobilen erhalten, sind steuerlich abzugsfähig.

Tipp 1: Zwischen Sanierung, Modernisierung und Renovation unterscheiden

Instandhaltungsarbeiten erfüllen verschiedene Zwecke – entweder müssen diese notgedrungen durchgeführt werden, um den Immobilienwert aufrechtzuerhalten oder aber es handelt sich um Schönheitseingriffe. Je nach Zweck der Arbeit wird strenggenommen zwischen Sanierung, Modernisierung und Renovation differenziert.

Von einer Sanierung ist die Rede, wenn starke Mängel und Schäden behoben werden. Ziel ist es, den ursprünglichen Standard der Liegenschaft wiederzubeleben. Darum handelt es sich bei dieser Massnahme auch um eine Werterhaltung. Ein Beispiel ist der Austausch veralteter Elektroleitungen.

Werden kleine Mängel und Abnutzungserscheinungen beseitigt, spricht man von einer Renovation. Die Liegenschaft wird in einen schöneren Zustand versetzt, ihr Wert steigert sich dadurch – man spricht von Wertvermehrung bzw. Wertsteigerung. Der Ausbau des Dachgeschosses gilt beispielsweise als Renovation.

In der Mitte der beiden genannten Form befindet sich die Modernisierung, die dem Zweck dient, der Immobilie einen zeitgemässen Standard zu verleihen. Ziel ist es, auf lange Sicht ihren Nutzwert zu erhöhen. Auch hier handelt es sich um eine Wertsteigerung. Beispielsweise der Einbau von Isolationsfenstern gilt als Modernisierung.

Der Begriff Renovation wird jedoch häufig als Synonym/Oberbegriff verwendet, so auch in diesem Artikel.

Steuern sparen in 2022

Tipp 2: Wertsteigernde Arbeiten sind nicht abzugsfähig

Wie in Tipp 1 erklärt, entscheidet die Art der Instandhaltungsarbeit darüber, ob der Immobilienwert erhalten oder gesteigert wird. Grundsätzlich können wertsteigernde bzw. wertvermehrende Investitionen nicht steuerlich abgezogen werden. Belege hierfür sollten dennoch aufbewahrt werden: Bei einem Verkauf können diese Investitionen zum ursprünglichen Kaufpreis addiert werden und daher vom zu versteuernden Grundstücksgewinn abgezogen werden. Dadurch reduziert sich die anfallende Grundstücksgewinnsteuer.

Tipp 3: Werterhaltende Arbeiten sind steuerlich absetzbar

Handelt es sich hingegen um werterhaltende Renovationen, sind diese Aufwände steuerlich absetzbar. Dies kann auf zwei Wege erfolgen, als effektiver Kostennachweis oder Pauschalabzug.

Effektiver Kostennachweis

Hier erfolgt die Abrechnung, wie der Name sagt, nach den effektiven Kosten. Diese effektiven Kosten sind in einer separaten Aufstellung mit der Steuererklärung einzureichen oder auf dem Liegenschaftsverzeichnis aufzuführen. Für die steuerliche Berücksichtigung ist der Zahlungszeitpunkt (Datum) oder der Rechnungszeitpunkt (Datum) relevant. Es sollten ferner die kantonalen Bestimmungen beachtet werden.

Pauschalabzug

Bei der Abrechnung einer Pauschale sollte berücksichtigt werden, dass unter Umständen je nach Kanton andere Richtwerte gelten. In den meisten Kantonen handelt es sich jedoch um 10% bzw. 20% des Eigenmietwertes bzw. der Mietzinseinnahmen:

Alter der Liegenschaft < 10 Jahre: 10%
Alter der Liegenschaft > 10 Jahre: 20%

Also welche Methode wählen? Wir empfehlen folgendes Vorgehen: Übersteigt der Betrag der tatsächlichen Renovationskosten den Pauschalbetrag, sollte der effektive Kostennachweis gewählt werden. Bewahre daher alle Quittungen und Zahlungshinweise auf. Ferner kann der Pauschalbetrag auch dann berücksichtigt werden, wenn keine Unterhaltskosten aufgelaufen sind.

Tipp 4: Energetische Sanierungen sind abzugsfähig

Energetische Arbeiten an einer Immobilie sind wertsteigernd und daher per Definition nicht steuerabzugsfähig.
Wird dadurch jedoch die Energieeffizienz verbessert, greift eine Sonderregelung. Dies ist der Fall, wenn aus der Investition Energieersparnisse resultieren oder aber erneuerbare Energie zum Einsatz kommt. Ein gängiges Beispiel ist das Nachrüsten von Solaranlagen. Aber auch Investitionen in Erd-/Luftwärmepumpen, Pellet-Heizungen, solare Warmwasser und Heizungsanlagen sind abzugsfähig. Ausserdem berechtigt der Betrieb von anderen Anlagen (Wind, Biogas) sowie Wärmedämmungen zum Abzug.

Die Kosten können dann vom zu versteuernden Einkommen für die direkte Bundessteuer abgezogen werden. Dies ist jedoch nicht der Fall für Ausgaben, die staatlich subventioniert wurden.

Neu ab der Steuerperiode 2023
Ab dem 01.01.2023 können Kosten für Energie- und Umweltschutzmassnahmen sowie Rückbaukosten nicht nur bei der direkten Bundessteuer, sondern auch bei den Staats- und Gemeindesteuern als Unterhaltskosten abgezogen werden. Abzugsfähige Rückbaukosten sind im Hinblick auf einen Ersatzneubau zum Beispiel Kosten der Demontage (Lüftungs-, Heizungsinstallationen sowie Sanitär- und Elektroanlagen) oder Kosten für den Abbruch des vorbestehenden Gebäudes.
Sofern für den Liegenschaftsunterhalt der Pauschalabzug gewählt wird, können keine zusätzlichen Abzüge für die energiesparenden und dem Umweltschutz dienenden Investitionen sowie Rückbaukosten getätigt werden. Die Voraussetzung für den Abzug von Energiespar- und Umweltschutzmassnahmen sowie Rückbaukosten ist also, dass für den Liegenschaftsunterhalt der effektive Abzug gewählt wird (Siehe Tipp 4).
Weitere Details zeigt der Newsletter Steuern Luzern.

Energetische Sanierung am Dach

Tipp 5: Sanierungskosten auf mehrere Steuerjahre verteilen

Bei grösseren Umbauarbeiten, empfiehlt es sich, die Aufwände auf mehrere Steuerperioden zu verteilen (im Regelfall auf 2 Jahre). Auf diese Weise kann die Steuerprogression gebrochen werden. Denn ansonsten gilt:  Steigt der besteuerte Betrag, erhöht sich mit ihm auch der angewendete Steuersatz.

Hier lohnt sich also eine sorgfältige Planung und die Berücksichtigung einer Lebensdauer-Tabelle: Verschiedene Elemente wie Dach oder Fassade haben unterschiedliche Lebensdauern. Die entsprechenden Investitionen können als Staffelung geplant werden und so in das Gesamtbudget einkalkuliert werden.

Tipp 6: Negativeinkommen vermeiden

Berücksichtige in deiner Planung der Renovationsarbeiten, dass Ihr steuerbares Einkommen nicht in den negativen Bereich fällt. Grund dafür: Dieses negativ steuerbare Privateinkommen kann in den darauffolgenden Jahren nicht mit positivem Einkommen verrechnet werden. In anderen Worten: Übersteigen die Renovationskosten das vorhandene Einkommen, geht der Überbetrag aus steuerlicher Sicht verloren. Eine Ausnahme sind Arbeiten zur Energieeffizienz oder dem Umweltschutz: Diese können auch auf die beiden Folgejahre transferiert werden, sofern diese im Jahr der Durchführung nicht in voller Summe abgezogen werden konnten.

Fazit

Unterhaltungsarbeiten sollten mit Bedacht durchgeführt werden und unter Berücksichtigung der hier erwähnten Hinweise, um Steuern zu sparen. In jedem Fall solltest du die spezifischen Regelungen in deinem Kanton abklären.

Übrigens: Die Heimatt Gruppe mit ihren 6 Gesellschaften unterstützt Kunden auf ganzer Linie – auch zu diesem Thema!

Jetzt kontaktieren